Ausstellungen
Home ] Nach oben ] Surreal ] Heimat ] [ Ausstellungen ] Vergangenheit ]

 

Seit der verhuschten ersten Präsentation im Bild links gibt es Ausstellungen mit psychodelischen Fotos.

Schon im Sommer 1993 - ich staune selbst - war der große Sandwich-Foto-Rausch in mir vorbei. Links ist ein Schnappschuss von einer Gemeinschaftsausstellung auf der Stuttgarter GIGA, bei der ich bereits an zwei Fotos von mir vorbeilaufe. Im kleinen Fernseher läuft ein früher "Endlosfilm".

Dann kam meine erste Einzelausstellung mit Fotos in Stuttgart, in Haus Mitte, Ende 1993.

Von 1994 bis 1998 waren Bildshows mit psychodelischen Montagen Teil von Hyperkino, und aus Hyperkino heraus wurden sie einzeln gebucht. Ich erinnere mich an die Rheinhallen Köln, an eine GEW-Tagung in Bielefeld und an die Medientage Münster.

In der Galerie Exit Art Köln hing acht Jahre später - also 2002 - eine Doppelbelichtung "Eva" in einer Gemeinschaftsausstellung. Wenn man anreist nur wegen eines Bildchens, so bleibt eine Menge Zeit. Die Homepage "Boden, Beine, Bier" ist so entstanden, sowie meine erste virtuelle Fotoausstellung 2007 "Watching Eva" in Second Life.

Im Prinzip trat aber eine Psychodelia-Pause ein bis zum Jahr 2011. Es gab da so viel weiteres... In der Galerie "Drei Welten" hingen sie dann wieder und warteten auf Käufer.

Käufer? Meistverkauft, und immer an Frauen, ist bisher der "Blaue Junge" . Na kicher.

......................................................................